Tiefenmuskelentspannung (progressiv)

Bei der Tiefenmuskelentspannung (auch progressive Muskelentspannung oder progressive Muskelrelaxation genannt) nach dem Physiologen Edmund Jacobson, handelt es sich um ein Verfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden kann.

Der Vorteil der progressiven Muskelrelaxation liegt unter anderem darin, dass die Technik einfach zu erlernen ist und dass der Zeitbedarf nach einigen Übungseinheiten immer mehr verkürzt werden kann.

Muskelentspannung führt zu einer ganzheitlichen Entspannung von Körper, Gedanken und Emotionen

Im Sport kann die progressive Muskelrelaxation beispielsweise als Wettkampfvorbereitung dienen.  Du kannst damit deine physische und psychische Anspannung vor dem Wettkampf senken und so den idealen Leistungszustand positiv beeinflussen. Aber auch während des Wettkampfs können Kurzübungen eingesetzt werden, um Anspannungen abzubauen oder gar nicht aufkommen zu lassen. Nach dem Wettkampf eignet sich die Technik sehr gut, um die Regeneration aktiv zu beschleunigen und „runter zu fahren“.

(Für Vereine oder Gruppen ab 4 Personen werden auch individuelle Seminare angeboten. Die genauen Inhalte sowie der Umfang (Dauer) werden auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt. Die Seminare können auch in externen Lokalitäten  durchgeführt werden.)

Inhalte

  • Entstehung, Wirkungsweise und Funktion der progressiven Muskelrelaxation
  • Entspannung in 16, 7 und 4 Schritten
  • Kurzentspannungsprogramme für Wettkampf und Alltag
  • Ängste und Stress abbauen

Zielgruppen

Grundsätzlich für alle Sportler, die sich im mentalen und persönlichen Bereich entwickeln wollen:

  • Breiten-, Leistungs- und Spitzensportler
  • Sämtliche Personen (auch Nichtsportler), die aktiv etwas zur Entspannung beitragen wollen

Voraussetzungen

  • Interesse an Entspannungstechniken
  • Bereitschaft, das Erlernte zuhause zu trainieren

Termine

Auf Anfrage